Nächster Stop Giebelwald

Das nächste Turnier liegt vor uns und somit auch der letzte Start in diesem Jahr.

Am kommenden Wochenende geht es zu unseren Nachbarn nach Freudenberg. Dort sind Sarahs VFS 3 und unsere Nachwuchseinzel mit Polydor am Start.

Alle wichtigen Infos, Zeiteinteilung etc. findet ihr hier zum download

 

Zeiteinteilung-Voltitag-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 424.9 KB

Zwei Siege und ein "Bestes Pferd" in Marienheide!

Dass wir nur "Beste Pferde" haben wissen wir ja schon ganz lange, aber am Wochenende in Marienheide gab es auch ganz offiziell eine Ehrung für unseren "Nerino" als bestes Pferd. Das freut natürlich besonders Sabine, seine Longenführerin, denn es ist nicht zuletzt ihr Verdienst. Viel Lob gab es von der Richterin an diesem Tag aber für alle abgelieferten Leistungen. Schon am Vormittag konnten Carina und Ines in der Abteilung G/S/S einen Sieg auf Papi´s Polydor verbuchen. Die noch sehr junge Mannschaft setzte sich gegen die große Konkurrenz durch und freute sich mächtig über die goldenen Schleifen.

Sabine ging mit ihrer VFS 5 und Alicia als Helfer am Nachmittag in der Abteilung S/S an den Start. Auch hier war die Konkurrenz ungewohnt hoch. Trotzdem konnten sie mit einer sehr harmonischen und rundum gelungenen Vorstellung punkten und sich so den Sieg sichern!

Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt wird ins Wintertraining gestartet :-)

Spendenaktion für unseren Rentner Artax

Liebe Freunde, seit zwei Jahren ist er nun in Rente, unser wundervoller Schecke, Artax. Inzwischen genießt er seinen Ruhestand in Brittas Obhut. In Gesellschaft einiger netter Artgenossen und bei bester Bewegung und Versorgung. Um eine best mögliche Versorgung leisten zu können, würde sich der Verein sehr über Unterstützung freuen, denn Artax kann im Moment leider nichts zu seinem Unterhalt beitragen. Vielleicht ist jemand Bereit eine Patenschaft zu übernehmen, und sich so an den monatlichen Kosten zu beteiligen?!

Oder ihr unterstützt den lieben Artax mit einer einmaligen Spende.

Viele der ehemaligen Voltis sind heute bereits erwachsen und verdienen ihr eigenes Geld. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Zeit, in der Artax euch wöchentlich Freude bereitet hat und wollt es ihm heute danken?!

Wir haben eine Spendenaktion auf Facebook, aber natürlich könnt ihr auch gerne direkt an den Verein spenden! Wir würden uns sehr freuen!

Und Artax erst 😉

 

Kontoverbindung:

 

Volksbank Olpe Drolshagen Wenden

DE 82 4626 1822 0009 3649 10

 

Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden

DE 36 4625 0049 0002 0078 21

Turnier in Marienheide

Am kommenden Wochenende geht es wieder los. In Marienheide gehen unsere VFS 4 und die VFS 5 an den Start (Sonntag)

Viel Glück!

Hier die Zeiteinteilung, falls ihr gucken kommen wollt!

ZE_Stand_30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.9 KB

Abzeichenprüfung

Am 29.09 ging es für Alicia, Mira, Milena und Franzi zur Abzeichenprüfung nach Dortmund. Während Alicia und Mira das DVA 3 in Angriff nehmen wollten,mussten Milena und Franzi erst mal zum Basispass antreten, bevor sie ihr DVA 4 absolvieren konnten. Mit Jill legten sie eine sehr schöne Bodenarbeitsstation ab und überzeugten offensichtlich auch den Prüfer in den weiteren Stationsprüfungen rund um Pferdepflege und Transport. Bestanden 😊

Das DVA war dann auch schnell geschafft. Praxis/ Theorie kein Problem, alle hatten sich bestens vorbereitet und fleißig gelernt! Auf Jill war wie immer verlaß!

Toll gemacht Mädels, Wir sind stolz auf euch!

Westfälische Juniormeisterschaft in Paderborn

Zur Westfälischen Junior-Meisterschaft in Paderborn durften wir in diesem Jahr mit Teresa im Einzel an den Start gehen. Außerdem erhielt unsere VFS 2 die Starterlaubnis für den Nachwuchsförderpreis, ein weiteres schönes Highlight im Saisonplan und noch dazu eine Premiere.

Am Samstag konnte Teresa sich nach einer sicheren Pflicht mit einer guten Kür knapp für das Finale am Sonntag qualifizieren. Nach einem 19. Platz im letzten Jahr schon eine tolle Steigerung, die wir am Samstag Abend schon mal gemütlich gefeiert haben. Am Sonntag legte die L-Gruppe dann mit einer sehr ordentlichen Pflicht gut vor. Jill, die sich am Sonntag auch noch mit ständig wechselnden Longenführern herumschlagen musste, lief wirklich toll und ermöglichte auch Teresa  eine deutliche Steigerung zum Vortag.

L-Gruppe und Teresa konnten so auch in der folgenden Kür nochmals Bestleistung abliefern und Plätze gut machen. Am Ende Platz 4 für die Mannschaft und Platz 11 für Teresa! Spitze!

30.Juni Westfälische in Herford

Nach der Freude über die Starterlaubnis auf der Senior-Westfälischen für Fee und Toni kam die Ernüchterung, als Fee sich beim Abschlußtraining eine Bänderverletzung am Knie zuzog. Das AUS, wir sind untröstlich. Aber schnell stand fest, dass wenigstens Toni an den Start gehen soll!

Um auf Nummer sicher zu gehen entschieden wir uns mal wieder für unseren Polydor und reisten guten Mutes nach Herford.

Die Pflicht verllief zufriedenstellend und in der Kür eigentlich auch, wäre da nicht der unfreiwillige Bodensprung gewesen... Schade!

Aber es war ein wunderschöner Tag, den wir mit guten Freunden verbringen durften und unser Polydor hat sich auch gefreut noch malö im großen Lampenlicht zu stehen! Bester!

22.-24.Juni L-Team Cup Eisingen

Bereits am Freitag hieß es Anreise zum L-Team Cup nach Bayern. Im idyllischen Eisingen fand er dieses Mal statt und unser 2.Mannschaft war bestens vorbereitet. Die Pflicht war wirklich super und so konnten Mannschaft und mitgereiste Fans den ersten Meilenstein schon mal gebührend feiern. Leider konnte unsere Kür gegen die Leistungen der anderen L-Teams dann nicht ganz bestehen und so reichte es am Ende doch nicht zu einem Platz im Finale. Die Gruppe aus Ladbergen hatte da mehr glück und so hieß es am Sonntag anfeuern statt selbst starten!

Es war aber trotzdem wieder ein wundervolles Wochenende mit dem Team und den Fans! Danke für eure Begeisterung und Unterstützung!!!

Voltigierturnier des RV Biggetal auf Heinemanns Hof

Am 18. Juni ging es für unsere Breitensportgruppen zum RV Biggetal nach Kickenbach. Auf Heinemanns Hof hatte Gabi Schlüngermann mit ihrem Team zum ersten Mal eine wundervolle kleine Veranstaltung auf die Beine gestellt. Da durften wir natürlich als Starter nicht fehlen. Sabine ging mit ihrer VFS 5 an den Start, Carina stellte dises Mal die Gruppen 3+4 auf Papi vor. Beide waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden und nahmen von den Richtern wertvolle Tips für das weitere Training mit nach Hause.

Sichtung in Oerlinghausen

4.30  los, 22.30 zurück, es geht irgendwie immer noch schlimmer...

Aber am Ende zählt ja nur das was unterm Strich bleibt und das war eigentlich sehr gut.

Zumindest ist unstrittig, dass unser Kingsman eine ganz schön coole Sau ist! Bagger naben dem Ablongierzirkel, kein Problem, Pinkelbox im Miniformat, auch nicht!

Seine Starts mit der Mannschaft waren noch etwas spannig, aber immerhin konnten wir den Start beenden und unsere Bestleistung war das heute bestimmt auch nicht!

Nach stundenlager Warterei musste er dann noch mal für Toni und Fee ran und was soll man sagen, er wurde wirklich immer besser und entspannter! Aller Anfang ist schwer und für unseren ersten Auswärtsstart war das jatzt wirklich schon eine Hausnummer! Alle zusammen gut gemacht!

Fee konnte sich sogar über einen 4. Platz freuen und somit ihre Quali für die Westfälische sichern. Toni hatte das schon in Bad Oeynhausen geschafft.

Nächster Start: Westfälische Meisterschaft!!!

Sichtung in Bad Oeynhausen

Nach fast dreistündiger Fahrt konnten wir am 26.Mai in Bad Oeynhausen zur zweiten Juniorsichtung mit Teresa und Jill an den Start gehen. Beide lieferten erneut eine Spitzenleistung ab und bestätigten somit ihre gute Form in 2018. Diese Mal reichte es am Ende zu Platz 5 in der ersten Abteilung! Die Wertnote von 6,8 spricht für sich ;-)

Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch! Somit sollte die Teilnahme an der WJM wohl save sein...

Am 27. Mai folgte dann die erste Seniorsichtung für Fee und Toni. Mit unserem alten Hasen Polydor konnten beide ihre Technikprogramme absolvieren und auch die "Normalumläufe" verliefen halbwegs zufriedenstellend. Was will man auch erwarten, wenn man um 5 Uhr los muss und am Vortag erst um 22.30 Zuhause war..

Die 30Grad im Schatten helfen da auch nicht weiter...

Luft nach oben für das nächste Sichtungswochenende in Oerlinghasuen. Dann aber mit unserem neuen Goldstück <3 Kingsman

Nominierung zum L-Team Cup :-)

Nach 2015 darf unsere L-Gruppe nun zum zweiten Mal die westfälischen Farben auf dem bundesweiten L-Team Cup vertreten. Zusammen mit den Gruppen aus Ladbergen und Lippstatt geht es am letzten Juni Wochenende nach Bayern zur "Deutschen Meisterschaft der L-Gruppen"!

Herzlichen Glückwunsch Mädels! Ihr seid ein tolles Team! Alle Daumen sind gedrückt!

Abwechslung auf dem Reitturnier :-)

Am 20.Mai durfte Kingsman endlich Mal wieder Turnierluft schnuppern, die er kennt und liebt: Springturnier in Eiserfeld!

Mit Laura gab er im Zeitspringen alles und verpasste die Platzierung nur um einen Rang. Schnell war er, aber leider wurden die Galoppsprünge so flach, daß eine Stange fiel... Schade!

Vielleicht beim nächsten Mal! Hauptsache es hat Spaß gemacht :-)

 

 

Sichtungsturnier Ahaus

Am 5. und 6. Mai ging es für uns prompt mit wichtigen Starts weiter. Am Samstag legte Teresa mit Jill in der Juniorsichtung zur Westfälischen Meisterschaft ein super Ergebnis hin. Obwohl sie alles andere als zufrieden war, und sich sehr über ihre ungewohnt unsichere Kür ärgerte konnte sie sich am Ende über den 3. Platz in der zweiten Abteilung freuen. Macht Platz 6 insgesamt... Wow!

So kann es weiter gehen.

Am Sonntag legte unsere zweite Mannschaft bei ihrer zweiten Sichtung zum Nachwuchspokal gut nach. Wie schon in Havixbeck schlichen sich hier und dort einige Unsicherheiten ein, aber am Ende reichte es für einen Platz im vorderen Mittelfeld, Ziel erreicht.

Jill begeisterte uns am kompletten Wochenende durch ihre wundervolle, gelassenen Art. Man merkt ihr zwar hier und dort noch ihre Unsicherheiten an, aber inzwischen vertraut sie Toni so sehr, dass sie sich schnell wieder ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren lässt! Gutes Stütchen <3

Heimturnier 2018

Der 21.und 22.April stand in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen des Voltigiersports auf der Reitanlage der Familie Sondermann in Frenkhausen. Gut vorbereitet und ohne nennenswerte Ausfälle konnten wir die zwei vollen Tage bei herrlichem Wetter fast genießen!

Unsere Voltigierer waren in fast allen Prüfungen vertreten, galt es doch erste wichtige Punkte in Sachen Verbandsmeisterschaftswertung und Nachwuchspokal des BZV zu sammeln.

Die 1. Mannschaft hatte sich mit ihrem neuen Pferd Kingsman großes vorgenommen und wagte am Sonntag den ersten kompletten M-Start, nachdem der Start im Pflichtwettbewerb am Samstag mehr als gut verlaufen war.

Die zweite Mannschaft konnte ihre Leistung zum vorangegangenen Wochenende in Havixbeck nochmals erheblich steigern und gewann mit 5,7 Punkten mit deutlichem Abstand. Die Gruppen 3+4 gingen gemeinsam auf Papi´s Polydor an den Start und lieferten, wie auch die Gruppen 5+6 mit Nerino, eine sehr gute Vorstellung.

Für unsere Einzelvoltigierer hieß es, wie für Gruppe 1 ebenfalls die ersten Turnierstarts auf Kingsman zu absolvieren. Auch sie waren von unserem großen Braunen sehr begeistert, denn auch wenn am Ende des zweiten Tages etwas die Kräfte schwanden kämpfte er doch für Alle bis zum schluß! Schön, daß wir in ihm einen neuen Sportkameraden gefunden haben und Polydor nun deutlich entlastet werden kann! Polydor konnte so für unsere beiden Joungster, Milena und Mira sowie für unsere Nachwuchs-Einzel Inga und Lilly die Runden drehen. Alle lieferten Top Resultate und vordere Platzierungen ab! Tolle Leistung Mädels!!!

Unsere VFS 2 hat die Saison mit einem Start auf der Quali zum Nachwuchsförderpreis in Havixbeck eröffnet! Nach einem endlos langen Tag konnten sie sich mit einer guten Frühform den 4.Platz unter den 14 Mannschaften sichern. Leider war am Ende des Tages für die anspruchsvolle Kür nicht mehr die ganze Konzentration vorhanden, aber die hervorragenden Leistungen in der Pflicht sicherten das gute Gesamtergebniss! Wir sind gespannt auf den Start am kommenden Wochenende auf unserem Heimturnier! Mädels, da ist noch Luft nach oben ;-)

Die Zeiteinteilung und viele wichtige Informationen rund um unser Voltigierturnier sind online!

Die Anmeldefrist für die Jugendfahrt ins Jumphouse läuft am Freitag, 26.01. ab! Anmeldungen bitte direkt an Teresa L. oder über eure Ausbilder! (Alles Wissenswerte stand in der E-Mail!!!)

Die Ausschreibung unseres Heimturniers wurde genehmigt und steht zum Download bereit! Am 21. und 22. April geht es wieder rund auf der Reitanlage Sondermann in Frenkhausen 😀

Turnier 2018 Ausschreibung Süd-Sauerland
Adobe Acrobat Dokument 160.2 KB

Unser diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 5.März um 19Uhr im Hobel in Frenkhausen statt.