Die Frage nach den laufenden Kosten ...

... oder: Die Finanzierung des Voltigierbetriebs.


Die reine Voltigierstunde (60 Min.) kostet jeden Voltigierer 4,5 €, d.h. 54,00 € im Quartal.

Turniergruppen (2x pro Woche) 96€ im Quartal

Einzel- und Doppelvoltigierer 72-216€ pro Quartal je nach Intensivität des Trainings

 

Diese Voltigierbeiträge werden immer zu Beginn des Quartals abgebucht.


Die Vereinsmitgliedschaft kostet im Jahr:
Kinder bis 13 Jahre: 30,00 €
Jugendliche von 14 bis 21 Jahren: 40,00 €
Erwachsene ab 22 Jahren: 65,00 €
Passive Mitglieder: 26,00 €

Jedes weitere Geschwisterkind zahlt 5,00 € weniger.

Dieser Vereinsbeitrag wird zu Beginn des Jahres abgebucht.


Jedes aktive Mitglied bezahlt eine einmalige Aufnahmegebühr von 51,00 €, jedes weitere aktive Mitglied der Familie zahlt 26,00 €. Diese Gebühr wird bei Vereinseintritt vom Konto abgebucht (pro Familie nicht mehr als 102,00 € insgesamt).


Kostenkalkulation

Eine Gruppe besteht in der Regel aus neun Kindern. Dies ergibt Einnahmen von 40,50 € pro Stunde. Die Ausbilder erhalten davon 12,50 € inkl. Vor- und Nachbereitung.

Die jeweiligen Helfer machen ihre Arbeit ehrenamtlich, da sonst die o.g. Preise nicht zu halten wären.

Dafür danken wir recht herzlich!

Als Dank und zur Förderung ihres Engagements bietet der Verein den Helfern die Möglichkeit, an Lehrgängen vergünstigt teilzunehmen.

Der Rest des Voltigierbeitrages hilft, die laufenden Kosten zu decken. Ein weiterer Teil der Boxenmiete finanziert sich durch Reitbeteiligungen an unseren Voltigierpferden.

Um dem Verein die Möglichkeit zu geben, ein vereinseigenes Pferd und Zubehör anzuschaffen, wurde bei der Gründungsversammlung beschlossen, einen Aufnahmebeitrag zu erheben.

Die Mitgliedsbeiträge werden zum größten Teil für die Versicherung beim Landessportbund benötigt.


Kündigung

Sollte nun seitens des Kindes kein Interesse mehr am Voltigieren bestehen, können sie den Voltigierbeitrag vier Wochen vor Quartalsende schriftlich kündigen.

Die Kündigung der Vereinsmitgliedschaft muß spätestens ein viertel Jahr vor Jahresende schriftlich erfolgen.