Was braucht das Kind zum Voltigieren?

Die Kinder tragen zum Voltigieren Turnschläppchen, Leggings, Pulli oder T-Shirt (keine Reitkappe).

Sollten die Kinder beim Fertigmachen des Pferdes helfen, müssen sie dafür unbedingt festes Schuhwerk tragen.

Da es im Winter in der Reithalle empfindlich kalt wird, können die Kinder dann wärmere Turnschuhe tragen oder Thermoeinlagen für die Schläppchen.

Die Kleidung sollte generell keine lange Kordeln, Bänder usw. haben, da die Kinder sich damit schnell im Gurt verfangen können. Schals und Loop-Tücher sind aus Sicherheitsgründen ebenfalls nicht möglich.

Im Winter haben sich Rollkragenpullover und Thermoleggins bewährt gemacht!

 

Aus Sicherheitsgründen dürfen die Kinder keinen Schmuck tragen, d.h. Freundschaftsbänder, Uhren, Ohrringe, usw. bleiben bitte zu Hause. Ebenfalls möchten wir darauf hinweisen, dass längere Haare unbedingt mit einem Haargummi zusammen gebunden, am Besten sogar geflochten werden müssen. Bitte vergessen Sie auch nicht, nochmal im Impfpass nach der letzten Tetanusimpfung zu gucken.

Zur ersten Voltigierstunde müssen die Kinder unbedingt die Beitrittserklärung mitbringen, da sonst kein Versicherungsschutz besteht. Der Landessportbund sieht leider keine Möglichkeit vor, Probestunden anzubieten. Das heißt, die Kinder müssen Mitglied im Verein sein, bevor sie das erste Mal auf das Pferd steigen.